Ideenwerk
Das kreative Pagro Diskont Magazin
Handarbeiten

Selbstgenähte Stofftasche

Was Sie benötigen:

  • beliebiger Stoff in vier verschiedenen Farben (2 Streifen pro Farbe mit jeweils 42 x 12 cm)
  • Stoff für die Träger (72 x 12 cm)
  • Stoff für das Innenfutter
  • passende Nähseide
  • Schere
  • Textilfarbe
  • Pinsel

Und so wird's gemacht:

 

Schritt 1: Schneiden Sie von jedem farbigen Stoff jeweils zwei Streifen mit einer Größe von 42 x 12 cm aus und zusätzlich für die Träger zwei 72 x 12 cm lange Streifen in einer Farbe Ihrer Wahl. Nun kann’s losgehen! Nähen Sie zu Beginn vier Streifen in einer beliebigen Reihenfolge und mit 1 cm Nahtzugabe zusammen und bügeln Sie die Nahtzugabe danach gut auseinander.

 

 

 

 

Schritt 2: Die beiden Streifen für die Träger falten Sie jeweils einmal der Länge nach und nähen sie mit 1 cm Nahtzugabe zusammen.

 

 

 

 

 

Schritt 3: Anschließend werden die beiden Streifen gewendet und wiederum gebügelt. 

 

 

 

 

 

 

Schritt 4: Legen Sie nun den bereits zusammengenähten äußeren Stoff auf Ihren Futterstoff und schneiden Sie zwei Teile in der gleichen Größe zurecht.

 

 

 

 

 

Schritt 5: Anschließend werden an den Ecken, die zum Schluss unten sein sollen, zwei 4 x 4 cm große Quadrate weggeschnitten. Dies erfolgt sowohl am Außen-, als auch am Futterstoff.

 

 

 

Schritt 6: Nun nehmen Sie ein Außenteil, die Textilfarbe und den Pinsel zur Hand. Platzieren Sie Ihr Taschenteil auf einer Unterlage, damit die Farbe beim Bemalen keine Verschmutzungen hinterlässt. Malen Sie danach ein cooles Motiv oder einen Schriftzug auf den Stoff. Im Anschluss legen Sie das Teil beiseite und lassen die Farbe gut trocknen. 

 

 

Schritt 7: Während der Schriftzug trocknet, können Sie den Innenstoff zusammen nähen. Legen Sie die Teile rechts auf rechts, wobei die schönen Seiten zusammen liegen. Zuerst wird die Bodennaht genäht und auseinander gebügelt. Danach nähen Sie die Nähte auf der linken und rechten Seite. Nun sollten noch die Ecken offen sein.

 

 

 

Schritt 8: Legen Sie die Naht vom Boden und die der Seiten aufeinander und schließen Sie die Naht mit 1 cm Nahtzugabe. Die gleichen Schritte wiederholen Sie beim Außenstoff.

 

 

 

 

Schritt 9: Im nächsten Schritt stecken Sie Ihre Träger an der gewünschten Stelle am äußeren Stoff fest und sichern diese, indem bei ungefähr 5 mm eine kleine Naht gemacht wird. Stülpen Sie nun das Futter über die Außentasche, wobei sich die schöne Seite innen befindet.

 

 

 

 

Schritt 10: Nähen Sie nun an der oberen Kante rundherum und lassen Sie dabei eine Öffnung von ca. 10 cm zwischen den Trägern offen, damit Sie die Tasche durch diese wenden können.

 

 

 

 

Schritt 11: Nachdem Sie die Tasche gewendet haben, bügeln Sie alles gut und nähen anschließend noch einmal rundherum, um die Öffnung zu schließen. Fertig ist die selbst genähte Stofftasche!