Ideenwerk
Das kreative Pagro Diskont Magazin
Handarbeiten

Einzigartiger Turnbeutel

Der Turnbeutel ist sowohl in der Schule als auch privat wieder voll im Trend. Und wenn dieser dann noch mit dem Namen des Kindes bestickt wird, ist er einzigartig und unvergleichlich! Und mit dieser Anleitung ist er auch ganz schnell und einfach genäht.

 

Was Sie benötigen:  

  • Baumwollstoff (bunt und einfärbig)
  • Stecknadeln
  • Kordel oder Gummiband
  • Sternzwirn
  • Schere
  • Schneiderkreide
  • Nähmaschine

Und so wird's gemacht:

Damit der fertige Turnbeutel ein Maß von ca. 30 x 40 cm hat, müssen Sie folgendermaßen vorgehen: Nehmen Sie den bunten Baumwollstoff und schneiden Sie ein Rechteck ca. in der Größe von 65 x 45 cm zurecht. Legen Sie den Stoff einmal in der Mitte verkehrt zusammen. Nun stecken Sie je eine Längs- und Breitseite mit Stecknadeln ca. 1,5 cm vom äußeren Rand weg ab und vernähen den Stoff mit der Nähmaschine. Anschließend den Beutel auf die richtige Seite umdrehen.

Für den Bund nehmen Sie den einfarbigen Stoff und schneiden zwei längliche Stoffstücke aus. Klappen Sie die Seiten nach innen, verbügeln diese und stecken die Stoffteile gemeinsam mit der Kordel am Beutel fest. Der Bund muss anschließend auf beiden Seiten innen und außen vernäht werden. Zum Schluss können Sie ein einfarbiges Stoffstück auf den Beutel aufnähen und mit Sternzwirn den Namen einsticken bzw. aufkleben.

 

PAGRO DISKONT Tipp:

Den Turnbeutel können Sie zusätzlich noch mit lustigen Bügel-Figuren verzieren!