Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Ideenwerk
Das kreative Pagro Diskont Magazin
Handarbeiten

Zauberhafte Eicheln im Häkellook

Die Früchte der Eichen sind Schätze der Natur im Herbst. Gehäkelte Eicheln und ihre Natur-Hütchen begeistern als wunderbare Mitbringsel und Gastgeschenke oder dienen als Herbstdeko – in Herbstgestecken, in einer Schale auf Fenstersimsen, als fröhliche Tischdekoration oder auch als Anhänger am nächsten Geburtstagsgeschenk.

Was Sie benötigen:

  • Häkelnadel, Nadelstärke 2 - 2,5 mm
  • Garn
  • Eichelhütchen aus der Natur
  • Schere
  • Füllwatte
  • Wollnadel
  • Kleber

Und so wird’s gemacht:

Beginnen Sie mit der Farbe Ihrer Wahl und häkeln Sie 3 Luftmaschen, die Sie dann mit einer Kettmasche zur Runde schließen. Dann 6 feste Maschen in die Maschen der Vorrunde häkeln.

In der nächsten Runde alle Maschen verdoppeln, also je 2 feste Maschen in jede Masche der Vorrunde häkeln. Nun noch 4 bis 5 weitere Runden à 12 Maschen häkeln, je nachdem, wie groß die Eichelkappe ist. Nun können Sie die Eichel mit Watte füllen.

Zum Schluss häkeln Sie je 2 Maschen bis zum Ende zusammen und vernähen diese mit dem Faden. Jetzt nur noch das Hütchen auf die gehäkelte Eichel kleben. Fertig! So können Sie viele bunte Eicheln in schönen Herbstfarben häkeln.

Gutes Gelingen!

Diese Materialien benötigen Sie für Ihre farbenfrohen Eicheln!
Schritt 1: Nehmen Sie Wolle in verschiedenen Farben zur Hand und häkeln Sie diese nach der Anleitung zu farbigen Eicheln
Schritt 2: Befüllen Sie die Eicheln mit Watte
Schritt 3: Häkeln Sie die Eicheln fertig und kleben Sie die Hütchen darauf
Fertig ist diese herbstliche und farbenprächtige Deko!