Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Ideenwerk
Das kreative Pagro Diskont Magazin
Basteln

Schaurig-schöner Geistertanz

Suchen Sie noch nach der perfekten Dekoration für Halloween? Diese lustig-gruselige Geistergirlande und das Geister-Mobile sind perfekt dafür geeignet und ganz einfach nachzubasteln.

Geistegirlande

Was Sie benötigen:

  • Lichterkette
  • Fein-Krepp
  • schwarzen Permanentmarker
  • Schere, Pinsel, Bastelkleber

Und so wird’s gemacht:

Zu Beginn schneiden Sie so viele Kreise aus dem Krepppapier aus, wie Ihre Lichterkette Lämpchen hat. Diese Kreise sollten einen Durchmesser von ca. 15 cm haben. Als Nächstes bepinseln Sie die einzelnen Lämpchen mit dem Bastelkleber und kleben die ausgeschnittenen Kreise darauf. Sobald der Kleber getrocknet ist, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und den Geistern mit dem Permanentmarker unterschiedliche gespenstische Gesichter aufmalen. Wenn Sie die Lichterkette aufhängen und aufdrehen, kommt sofort Halloween-Stimmung in Ihrer Wohnung auf. Hören Sie schon den Ruf „Süßes oder Saures“ vor Ihrer Tür?

PAGRO DISKONT Tipp:

Perfekt zu den gruseligen Geistern passen auch noch selbstgebastelte Fledermäuse aus schwarzem Karton mit Wackelaugen!

Alle Bastelmaterialien gibt's bei PAGRO DISKONT!
Schritt 1: Schneiden Sie aus dem Krepppapier Ihre benötigte Anzahl an Kreisen aus
Schritt 2: Bestreichen Sie die Glühlämpchen mit dem Bastelkleber und bringen Sie die ausgeschnittenen Kreise an
Schritt 3: Nachdem alles getrocknet ist, zeichnen sie verschiedene Gespenster-Gesichter auf
Und schon tanzen die leuchtenden Geister in Ihrem Wohnzimmer!

 

 

Lustiges Geister-Mobile

Was Sie dazu benötigen:

  • Fimo soft nachtleuchtend
  • Modellierwerkzeug
  • Roller
  • Cutter
  • Permanentmarker
  • Nylonfaden

Und so wird’s gemacht:

Formen Sie aus der Hälfte des Fimo eine Kugel und rollen Sie diese auf 3 mm aus. Schneiden Sie nun die Platte kreisförmig aus. Anschließend schneiden Sie noch ein Dreieck aus dem Kreis aus, biegen die Enden zusammen und verstreichen alles gut. Den unteren Rand des Geistes ausweiten und wellenförmig einbiegen. Formen Sie die Arme ebenso aus der Fimo Masse und kleben Sie diese auf den Geist. Zum Schluss stechen Sie noch ein Loch in den Kopf und malen mit dem Marker ein Gesicht auf. Lassen Sie alles 30 Minuten bei 110° C im Ofen trocknen.

Habt ihr alle Bastelutensilien bei der Hand?
Schritt 1: Formen Sie eine kreisförmige Platte aus der Modelliermasse, schneiden Sie davon ein Dreieck aus und biegen Sie die Enden der überbleibenden Masse zusammen
Schritt 2: Weiten Sie den unteren Rand des Geistes aus und verbiegen Sie ihn wellenförmig
Schritt 3: Die Arme werden auch aus der Fimo Masse geformt und aufgeklebt
Schritt 4: Stechen Sie ein kleines Loch in den Kopf und malen Sie ein Gesicht auf
Schritt 5: Die Geister bei 110° C für 30 Minuten im Ofen trocknen lassen und mit einem Nylonfaden aufhängen
Und schon spuken die lustigen Geister in Ihrem Haus!