Ideenwerk
Das kreative Pagro Diskont Magazin
Basteln

Farbenfrohes Mosaikbasteln

Peppen Sie schlichte Alltagsgegenstände ganz einfach mit Hilfe bunter Mosaiksteine auf und verleihen Sie ihnen so ein einzigartiges Design. Egal ob Glaskaraffe oder Seifenschale, nahezu jeder beliebige Gegenstand kann ausgewählt und verschönert werden.

 


Kreatives Mosaik-Windlicht


Was Sie benötigen:

  • Windlicht
  • Mosaiksteine
  • Fugenmasse und Becher
  • Superkleber
  • Handschuhe
  • Schwamm
  • Tuch
  • Wasser

Und so wird’s gemacht:

Kleben Sie zuerst die bunten Mosaiksteine mit dem Superkleber nebeneinander in einer schönen, kreativen Form auf dem Windlicht fest. Mit Hilfe von Handschuhen verfugen Sie die Zwischenräume mit der Mosaik-Fugenmasse. Rühren Sie die Fugenmasse laut Packungsanleitung in einem Pappbecher an (Anleitung unterhalb). Sobald die Fugenmasse getrocknet ist, können Sie die Überreste mit einem feuchten Schwamm abwischen. Zum Schluss polieren Sie noch die einzelnen Steinchen mit einem Tuch, damit auch der Rest der Fugenmasse entfernt wird.

 

PAGRO DISKONT Tipp:

Anleitung für die Fugenmasse

Verrühren Sie das Pulver in einem Gefäß langsam mit Wasser (Mischverhältnis: 1 Teil Wasser, 3 Teile Pulver) zu einer streichfähigen Masse. Anschließend verteilen Sie die glatte Fugenmasse zügig und gleichmäßig mit Hilfe eines Handschuhs auf die Mosaiksteine und in die Fugen. Einige Minuten warten bis die Masse etwas fester ist, dann vorsichtig mit einem feuchten Schwamm die überschüssige Fugenmasse entfernen und den Rest einige Stunden gut trocknen lassen. Danach die letzten Reste/Grauschleier mit dem feuchten Schwamm und einem Tuch von den Mosaiksteinen entfernen.


Bunte Seifenschale


Was Sie benötigen:

  • Modelliermasse lufthärtend
  • Mosaiksteine
  • Fondantroller
  • Modellierwerkzeug
  • Fugenmasse und Becher
  • Heißklebepistole
  • Handschuhe
  • Schwamm
  • Tuch
  • Wasser

Und so wird’s gemacht:

Zu Beginn formen Sie aus der Modelliermasse eine Schale und einen Boden. Dazu können Sie den Fondantroller zum Ausrollen der Masse verwenden. Anschließend formen Sie diese mit den Händen zu Ihrer Wunschform. Mit Hilfe des Modellierwerkzeugs glätten Sie die Flächen etwas ab. Danach die Schale gut trocknen lassen. Als Nächstes kleben Sie mit einer Heißklebepistole die Mosaiksteine nebeneinander auf der Schale fest. Im Anschluss müssen Sie die Zwischenräume mit der Mosaik-Fugenmasse (siehe Anleitung) verfugen und die Überreste vorsichtig mit einem feuchten Schwamm und einem Tuch wegwischen.

 

 

 


Holzdose mit Mosaiksteinen


Was Sie benötigen:

  • Holzdose
  • Fugenmasse
  • Kleber
  • Mosaiksteine
  • Handschuhe
  • Schwamm
  • Tuch
  • Wasser

Und so wird’s gemacht:

Nehmen Sie eine Holzdose und bekleben Sie den Deckel und die Dose rundherum mit bunten Mosaiksteinen.

Vorsicht: Die Dose nur so hoch bekleben, dass Sie den Deckel noch schließen können. 

Wenn alle Steine aufgeklebt sind, verfugen Sie die Zwischenräume mit der Mosaik-Fugenmasse (siehe Anleitung). Ziehen Sie dazu Handschuhe an. Sobald die Fugenmasse getrocknet ist, können Sie die Überreste vorsichtig mit einem feuchten Schwamm entfernen.

 

 

 


Mosaik-Glaskaraffe


Was Sie benötigen:

  • Glaskaraffe
  • Mosaiksteine
  • Fugenmasse
  • Heißklebepistole
  • Handschuhe
  • Schwamm
  • Tuch
  • Wasser

Und so wird’s gemacht:

Nehmen Sie die Glaskaraffe und legen diese vor sich auf den Tisch. Kleben Sie die bunten Mosaiksteine mit Hilfe der Heißklebepistole nacheinander auf die Karaffe. Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. 

Wenn alle Steine aufgeklebt sind, befüllen Sie die Zwischenräume mit der Mosaik-Fugenmasse (siehe Anleitung). Sobald die Fugenmasse getrocknet ist, können Sie die Überreste mit einem feuchten Schwamm abwischen. Stellen Sie ein paar Blumen in die fertige Karaffe und schon können Sie diese auch als schöne Vase nutzen.