Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Ideenwerk
Das kreative Pagro Diskont Magazin
Backen

Süß und smart: Magische Torte

Ist es Zauberei? Ein magischer neuer Backtrend lässt die Tortendeko einfach schweben. Wir verraten Ihnen, wie Sie dieses Kunstwerk selbst herstellen können.

Was Sie benötigen:

  • Rollfondant
  • Fondant-Glätter
  • Fondant-Roller
  • Tortenstäbe
  • Garnierspitze
  • Schokolinsen
  • Messer-Cutter

Und so wird’s gemacht:

Im ersten Schritt überziehen Sie die fertig gebackene Torte mit Rollfondant. Rollen Sie dazu den Fondant mit dem Fondant-Roller aus und legen Sie diesen dann über die Torte. Mit dem Fondant-Glätter können Sie die Torte schön glatt streichen.

Anschließend nehmen Sie den Tortenstab zur Hand und schneiden diesen bei ca. 6 cm ein. Aber Vorsicht: nicht ganz durchschneiden, damit Sie den Stab noch knicken können. Jetzt stecken Sie den Stab vorsichtig in die Mitte der Torte. Füllen Sie nun den Zuckerguss in die Garnierspitze und kleben Sie damit die einzelnen Schokolinsen am Stab fest. Danach können Sie die leere Schokolinsen-Packung mit einem Papier verpacken und oben über den Stab stülpen. Die restlichen Schokolinsen streuen Sie ganz einfach als Dekor auf die Torte.

Wir wünschen viel Spaß und gutes Gelingen!

Alles was Sie fürs Backen dieser Torte benötigen finden Sie bei PAGRO DISKONT!
Schritt 1: Überziehen Sie Ihre fertig gebackene Torte mit Rollfondant und streichen Sie die Zuckermasse glatt
Schritt 2: Schneiden Sie den Tortenstab bei ca. 6 cm so ein, dass Sie ihn noch knicken können
Schritt 3: Stecken Sie den Stab vorsichtig in die Mitte der Torte
Schritt 4: Füllen Sie den Zuckerguss in die Garnierspritze und kleben Sie die Schokolinsen einzeln am Tortenstab fest
Schritt 5: Verschönern Sie die Schokolinsen-Verpackung nach Lust und Laune mit einem Papier und stülpen Sie diese über den Stab
Zum Schluss verteilen Sie noch die restlichen Schokolinsen auf dem Rollfondant und fertig ist die zauberhafte Torte!