Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Ideenwerk
Das kreative Pagro Diskont Magazin
Backen

Frische Ideen zum Einkochen

Erdbeer-Kokos Marmelade

Erdbeermarmelade kennen wir alle, aber in Kombination mit Kokosmilch schmeckt diese Marmelade einzigartig und fantastisch.

Zutaten:

  • 750 g Erdbeeren
  • 200 g Kokosmilch
  • 1 TL Vanillezucker
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 2 EL Kokosflocken
  • 10 g Zitronensaft

Und so wird’s gemacht:

Waschen Sie die Erdbeeren zuerst und mixen Sie sie anschließend mit dem Pürierstab. Anschließend geben Sie alle Zutaten in einen Topf und lassen alles etwa ca. 15 Minuten köcheln. Füllen Sie die fertige Marmelade in ausgekochte Gläser und lassen sie gut auskühlen.

Ideen, wie Sie das Marmeladenglas verzieren können, finden Sie HIER.

Pfirsich-Brombeer-Schichtmarmelade

Zutaten:

  • 1 kg Brombeeren
  • 1 kg Pfirsiche
  • 1 kg Gelierzucker 2:1
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Vanilleschote

Und so wird’s gemacht:

Gewaschene Beeren langsam erhitzen und bei schwacher Hitze einige Minuten kochen. Danach die Beeren passieren und abkühlen lassen. Mit 500 g Gelierzucker und Saft einer halben Zitrone verrühren, unter Rühren 6 – 8 Minuten kochen lassen. Die vorbereiteten Gläser damit zur Hälfte befüllen, leicht verschließen und die Brombeermarmelade an einen kühlen Ort stellen. Die Pfirsiche kurz in heißes Wasser legen, in Eiswasser abschrecken, schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit 500 g Gelierzucker und Saft einer halben Zitrone im Standmixer pürieren. Unter Rühren die Marmelade mit der Vanilleschote rasch zum Kochen bringen und 7– 9 Minuten kochen. Die Pfirsichmarmelade unter öfterem Umrühren ein wenig abkühlen lassen und die Vanilleschote entfernen. Dann die Pfirsichmarmelade bis zum Glasrand auf die Brombeermarmelade füllen, sofort verschließen und kühl stellen. Die Gläser dürfen nicht gestürzt werden, sonst laufen die Marmeladen ineinander!

PAGRO DISKONT Tipp:

Man kann in hohe Gläser auch drei oder vier Schichten Marmelade füllen. Der Effekt ist einfach toll!

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Zutaten:

  • 750 g Erdbeeren
  • 250 g Rhabarber
  • 1 TL Zitronensaft
  • 500 g Gelierzucker (2:1)

Und so wird's gemacht:

Erdbeeren mit kaltem Wasser waschen und das Grün entfernen. Erdbeeren in einen Topf geben und mit Gelierzucker und Zitronensaft mischen und pürieren. Stielansätze und die Blätter vom Rhabarber abschneiden und die Haut entfernen. Den Rhabarber in kleine Stückchen schneiden und unter das Erdbeerpüree mischen. Anschließend das Erdbeerpüree mit den Rhabarberstückchen zum Kochen bringen und unter Rühren 3 Minuten kochen lassen. Abschließend direkt in die Gläser füllen. Die ersten 10 Minuten die verschraubten Gläser auf den Kopf stellen. Dann die Gläser umstellen und erkalten lassen.

PAGRO DISKONT Tipp: 

Beim Rhabarberkauf darauf achten, dass die Stangen fest sind und keine beschädigten Stellen haben.

Bella-Italia-Pizzasauce

Das Einkochen, Einmachen und Einlegen ist eine schöne Idee für selbstgemachte Geschenke! Ob süß oder sauer, ob  Obst oder Gemüse – dem Einkochen sind beinahe keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie z. B. unsere feine italienische Pizzasauce, die ganz einfach selbst eingekocht werden kann und hervorragend schmeckt.

Zutaten:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 – 4 Knoblauchzehen
  • je 1 TL gehackter Basilikum und Oregano (frisch oder getrocknet)
  • 500 g Tomaten aus der Dose 
  • 4 EL Tomatenmark
  • 5 EL geriebener Parmesan
  • 1 Prise Chili
  • 1 Prise Zucker
  • 160 ml warmes Wasser
  • Salz und Pfeffer 

Und so wird’s gemacht:

Als Erstes Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Erhitzen Sie in einem größeren Topf das Olivenöl auf mittlerer Stufe und geben Sie den Zwiebel und Knoblauch dazu. Das ganze ca. 1 – 2 Minuten nicht zu stark anschwitzen. Nun geben Sie die Kräuter und alle restlichen Zutaten in den Topf und vermengen Sie alles gut. Die Sauce einmal kurz aufkochen lassen und dann bei niedriger Temperatur 1-2 Stunden leicht köcheln lassen.

Zum Schluss schmecken Sie die Sauce noch mit Salz und Pfeffer ab. Nun können Sie die Pizzasauce gleich verwenden oder in bereits sterile Flaschen oder Gläser abfüllen. Füllen Sie die Pizzasauce dazu noch heiß ab, verschließen Sie die Gläser gut und stellen Sie diese umgedreht auf ein feuchtes Tuch und lassen Sie die Sauce auskühlen.

Wollen Sie Ihr Aufbewahrungsglas auch verschönern? Die dazugehörige Bastelidee finden Sie HIER.

PAGRO DISKONT Tipp: 

Damit die Pizzasauce auch gut haltbar ist, müssen die Gläser und Flaschen steril sein! Oder Sie frieren die Pizzasauce ein - ist bis zu 3 Monate haltbar!

Leckerer Mandelaufstrich

Mandeln einmal anders – nicht zum Naschen, sondern als Aufstrich. Mit Zimt oder Vanille verfeinert, ein einzigartiges Genusserlebnis und vielseitig einsetzbar.

Zutaten:

  • 200 g Mandeln
  • Zimt
  • Vanille
  • eventuell Öl

Und so wird’s gemacht:

Für den Mandel-Aufstrich benötigen Sie 200 g Mandeln. Geben Sie die Mandeln in einen Mixer und mahlen Sie diese so lange (ca. 20 Min.), bis eine cremige Masse entsteht. Wenn der Aufstrich zu dick ist, einfach etwas Öl dazugeben.

Eine Anleitung, wie Sie dieses Glas wunderbar verzieren, finden Sie HIER.