Ideenwerk
Das kreative Pagro Diskont Magazin
Backen

Alles Chutney!

Bereit für eine Geschmacksexplosion? Diese würzigen, süßen und fruchtigen Chutney-Rezepte sind eine Achterbahnfahrt für Ihren Gaumen. Und dank des Einkochens können Sie die köstlichen Chutneys auch noch über mehrere Monate hinweg genießen.


Erdbeer-Chili Chutney


Zutaten:

  • 1,5 kg Erdbeeren
  • 350 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • 3 große Schalotten
  • 1 Stück Ingwer (daumengroß)
  • 1 Stange Zimt
  • 2 scharfe rote Chillischoten
  • 1 TL Pfeffer
  • 300 ml Essig (Honigessig oder milden Weißweinessig)

Und so wird ́s gemacht:

Im ersten Schritt waschen Sie die Erdbeeren und lassen diese gut abtropfen. Das Grün wegschneiden und die Früchte grob würfeln. Anschließend die Masse gemeinsam mit dem Zucker und Salz in einem Topf vermischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit schälen Sie die Schalotten und den Ingwer und schneiden beides in sehr kleine Würfel. Danach die Kerne der Chili entfernen und in sehr feine Ringe schneiden. Geben Sie die Masse gemeinsam mit der Zimtstange und etwas Essig zu den durchgezogenen Erdbeeren und lassen alles einmal aufkochen. Anschließend bei sehr kleiner Hitze etwa 2-3 Stunden einkochen lassen, wobei Sie regelmäßig umrühren müssen. Gegen Ende sollte eine etwas dickliche Masse entstehen. Zum Schluss den Pfeffer mit einem Messer sehr fein hacken und in das Chutney geben. Eventuell noch mit Salz, Zucker oder Pfeffer abschmecken. Die Zimtstange entfernen und das Chutney heiß in kleine Gläser füllen. Verschließen Sie die Gläser sofort und lassen Sie diese auf dem Kopf stehend auskühlen.

PAGRO DISKONT Tipp: 

Das Chutney schmeckt sehr gut zu Käse und hellem Fleisch.

 

 


Spargel Chutney


Zutaten:

  • ½ kg weißer Spargel
  • Prise Salz
  • Prise Kristallzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Gelierzucker
  • 50 ml Weißwein
  • etwas Zitronensaft
  • 3 Einmachgläser
  • Pürierstab

Und so wird's gemacht:

Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. Schneiden Sie die Stangen dann in ca. 1 cm lange Stücke. Anschließend kochen Sie etwas Wasser mit einer Prise Salz und Kristallzucker auf und lassen den Spargel darin ca. 10 Minuten weich garen. Gießen Sie das Wasser ab und erhitzen Sie den Spargel gemeinsam mit dem Vanillemark, Gelierzucker, Weißwein und etwas Zitronensaft für etwa 5 Minuten. Zu guter Letzt mit einem Pürierstab grob durchmixen und danach in Einmachgläser füllen!

PAGRO DISKONT Tipp:

Unser Spargel Chutney passt hervorragend als Beilage zu Kartoffeln oder Hühnchen!

 

 


Apfel-Mango Chutney


Zutaten:

  • 1 Mango, reif
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • ½ Apfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Balsamico
  • 1 daumengroßes Stk. Ingwer
  • 3 EL Sherry
  • 5 Pfefferkörner
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zimt
  • 3 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 TL Paprika- & Currypulver
  • 1 Prise Chilipulver, Anis & Kardamom
  • 4 EL Wasser

Und so wird ́s gemacht:

Zu Beginn schälen Sie die Mango und den Apfel und schneiden beides in kleine Würfel. Der Zwiebel und Knoblauch wird fein gehackt und der Ingwer geschält und dann gerieben oder -raspelt. Danach messen Sie alle Gewürze ab und stellen alles zusammen in einer Schale bereit. Dünsten Sie die Zwiebeln in etwas Olivenöl an, sodass diese etwas Farbe annehmen. Zuerst Knoblauch und Zucker hinzufügen, danach die Gewürze und den Ingwer und alles kurz mitrösten lassen, damit sich die Gewürze entfalten können. Löschen Sie dann mit Balsamico, Sherry und 4–6 EL Wasser ab. Nun können Sie die Mango- und Apfelwürfel dazu geben. Lassen Sie Ihr Chutney unter regelmäßigem Umrühren 35–40 Min. köcheln. Zum Schluss noch nach eigenem Geschmack abschmecken. Entweder gleich zum Verzehr oder noch kochend heiß in kleine Marmeladengläser füllen, Deckel gut zudrehen und auf dem Kopf stehend 10 Min. abkühlen lassen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!